Lohfeldener Rüssel - eine rasante Entwicklung und Rüssel-Truckshow

201604 ruessel 2Mit dieser Aussage ist nicht die Ansiedlung neuer Unternehmen hier gemeint, sondern die Entwicklung rund um das Restaurant "Lohfeldener Rüssel".  Immer mehr Geschäftsleute, Vereine, Wandergruppen und Personen aus der Region treffen sich hier in einem besonderen gastronomischen Ambiente. Wenn samstags und sonntags um 23:00 Uhr geschlossen wird gibt es eine kleine Karte in der Tankstelle. Den wesentlichen Unterschied macht seit drei Jahren aber das neue Pächterehepaar mit  Heidi u. Uwe Möller. Deren Wurzeln sind zu finden in einer Bäckerei und einem Cateringbetrieb in Bettenhausen. Gemeinsam mit einem engagierten Team von  Fachkräften sorgen sie für einen perfekten Service.Zum Wirkungskreis der Pächter gehören neben dem Restaurant auch die große Tankstelle und der LKW-Parkplatz.
Seitdem die "Möllers" diesen großen Betrieb übernommen haben, wachsen auch die besonderen Events. Dazu zählen das jährliche Biker- & US-Car-Meeting, das Chrysler & Dodge-Treffen und aktuell wird ein Treffpunkt für Motorradfahrer forciert, wofür es hier ideale Voraussetzungen gibt. Seit 2014 organisiert ein Team aus Unternehmern und Truckern gemeinsam mit den "Möllers" die "Rüssel-Truckshow“ (s. auch www.ruessel-truckshow.de). Das ist eine einmalige Trucker-Show als Charity-Treffen zugunsten des Vereins krebskranker Kinder Kassel e.V.. Kamen beim Start erst 80 LKW's, waren es im vorigen Jahr schon 250 und in diesem Jahr waren es schon 420 LKW's und Show-Trucks,
die sich aus ganz Europa hier einfanden. Besucht wurde die Veranstaltung von rund 6.000 Gästen.
Zum Programm am 23. u. 24. April gehörten u.a.: Helikopter Rundflüge, eine Tombola mit Preisen von insgesamt 8.000 Euro, eine Hüpfburg, Kinderschminken, eine  Malstraße und die Modellsammler kamen auch auf ihr Kosten, denn die Firmen Herpa und Tekno waren mit einer Ausstellung vor Ort. Der Sonntag war für Familien gewidmet. Neben den Rundflügen gab es eine Modellbaubörse, die Feuerwehr Baunatal war mit Löschübungen anwesend, 201604 ruesseles gab ein Bobbycarrennen und Kinder konnten in Begleitung eines Mitarbeiters durch die Gänge laufen und die LKW´s besichtigen.
Das Team um die Veranstalter arbeiteten alle ehrenamtlich zugunsten krebskranker Kinder. Die Truckerfahrer, Mitwirkende und Sponsoren spendeten in diesem Jahr exakt
die Summe 13.000 Euro, die von Uwe Möller auf 14.000 € erhöht wurde. Hinzu kommen noch nachträgliche Spenden von Mitarbeitern.
Für das leibliche Wohl mit Kaffee, Kuchen, Bratwürsten, Steaks, Frühstück etc. sorgte das bewährte Team des "Rüssels".

Text und Fotos: Heinz Hibbeln - Fotostudio

Bild:  
BU:    Vor einem Volvo-Truck, den man auf der Vorderachse bis wenige Zentimeter über den Boden absenken kann, die Veranstalter Mike Lawson (r) und Heidi Möller, sowie die Truckerfahrer von li.: Marvin Ubbeln, Andy Polschlasszeck und Florian Kaiser aus Hamburg.

Bild:   
BU:    Auf dem großen LKW-Parkplatz am "Lohfeldener Rüssel" trafen sich in diesem Jahr 420 Trucker aus ganz Europa mit ihren z.T. bunt lackierten Fahrzeugen und spezieller Trucker-Technik, wie man sie von den amerikanischen Highways kennt. 

Zusätzliche Informationen