Jeden Donnerstag um 17:30 Uhr After-Work Lauftreff im Industriepark in der Richard-Roosen-Str. 5 beim Fitnesscenter.

Zum Abschluss gibt es Tee und heiße Duschen. Der Lauftreff ist ein freie Initiative ohne Vereinsgebundenheit. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen. Jede/r läuft auf eigene Gefahr. Bitte entsprechend umsichtig verhalten und auf den Verkehr achten.


 

6. Februar 2017

Afterworf-Lauftreff plant die Teilnahme am Lutherlauf

Am 22.  April 2017 ist es wieder  soweit  … mittlerweile zum 7. Mal fällt dann auf der Wartburg der Startschuss für den Lutherlauf und die Läuferinnen und Läufer werden auf den Pilgerweg Luthers in Richtung Bad Hersfeld geschickt. Neben der Teilnahme an dem „Gesamt-Lauf“  (Eisenach – Bad Hersfeld  mit Übernachtung) werden auch wieder verschiedene  Etappen mit unterschiedlichen Entfernungen von 5 bis 30 Kilometern und Schwierigkeitsgraden angeboten
 
Wir hoffen mit möglichst vielen Teilnehmern bei diesem  historischen  Lauferlebnis dabei zu sein - und das aus gutem Grund:  Zum einen begehen wir das Reformationsjahr und zum anderen wird mit Joey Kelly der bekannte Extremsportler und Langstreckenläufer bei der Etappe am 2. Tag teilnehmen. Er wird die Läuferschar am 23. April von Dankmarshausen aus bis zum Zieleinlauf in Bad Hersfeld begleiten und sicher hierbei Luft für das ein oder andere Lauf-Gespräch haben. 
Nach dem Eintreffen in Bad Hersfeld ist vor der Stiftsruine ein gemeinsamer  Brunch für alle teilnehmenden Läuferinnen und Läufer vorbereitet (Duschmöglichkeiten gibt es in den Sporthallen von 2 nahegelegenen Schulen).
Alle wichtigen Informationen über den Ablauf, die verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten, den Shuttle-Dienst oder auch die Unterbringungsmöglichkeiten gibt es auf der Internetseite www.lutherlauf.de.
Infos undKoordination durch Gerhardt Schenk, Tel. 0561 584242.


Laufen im Monat Januar

laufmonat januar 280Januar heißt immer – Neubeginn! Die Tage werden ganz allmählich wieder länger und die häufig etwas ruhigeren Wochen zum Jahresausklang sind nun vorbei. Vor uns liegen 52 Wochen, die es mit schönen Lauferlebnissen zu füllen gilt.
Zunächst einmal gilt es, den Ballast, der sich über die Feiertage gerne ansammelt, wieder loszuwerden, und dann geht es bei den meisten wieder los mit dem vorbereitenden und aufbauenden Training für die gesteckten Jahresziele.

 


Wunderkost vom medizinischen Lauf-Rat Gerhard

Liebevoll mixte er beim Industriepark Dialog unzählige Becher der Wunderkost, die satt macht, schnell macht und zudem gesund ist - wie er sagt. Daher auf vielfachen Wunsch nun das Rezept. Aber Achtung: Zubereitung und Verzehr erfolgen ausdrücklich auf eigene Gefahr. Für Risiken und Nebenwirkungen wird keinerlei Haftung übernommen. Insbesondere Allergiker sollten auf die Verwendung der einzelnen Zutaten achten. Zum Rezept...


Tipps: Joggen im Winter: So trainieren Läufer bei Kälte

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung. Dieses Sprichwort trifft auch aufs Laufen zu.
In der HNA erschien ein interessanter Artikel zum Thema Laufen bei Kälte. Zu dem Artikel gehts es - hier -.


Laufen bei Gewitter? Der Lauftreff empfiehlt...

Mächtig gerummst hat es unlängst deim Laufen - und der Lauf Lust zum Trotz haben wir Vernunft walten lassen und uns auf schnellem Weg zurück gemacht.
Gerade im Sommer und Spätsommer setzen Gewitter oft ziemlich unvermutet auf, und wenn man dann fern von Zuhause laufenderweise unterwegs ist stellt sich schnell die Frage: Was tue ich nur?


Winterlauf und Fachsimpelei zum Thema Erkältungsprävention

Das war wieder mal ein  richtiger Winterlauf - bei anhaltenden Schnnefällen und weissem Laufuntergrund drehte sich natürlich die Unterhaltung während des Laufs um winterliche Themen - zum Beispiel die erfolgreiche (oder auch weniger erfolgreiche) Bekämpfung von Infekten.


Lauftreff 20. September - erste Hilfe auf offener Strecke    

Mit einem Mal verspürte Gerhard mitten in der Aue einen heftigen Stich an der linken Wade.
Mit einer Hand wischte er darüber und als Ursache war gerade noch ein großes Insekt auszumachen, welches aber schon davonschwirrte.
Ohne langes Nachdenken fiel der andere Gerhard auf die Knie und saugte beherzt den Stich aus. Ein Wahnsinnseinsatz!
Froh waren wir nur, dass der andere Gerhard gerade kein Messer zur Hand hatte. Wer weiss auf welche Weise er dann die spontane Hilfe geleistet hätte ... 

Zusätzliche Informationen